Wie die Pandemie Coboc beeinflusst

COVID-19 beeinflusst aktuell die Weltwirtschaft und hat damit auch direkte Auswirkungen auf die Lieferzeiten unserer E-Bikes. Eine kurze Erklärung.

Seit Anfang des Jahres 2020 hat die Corona-Pandemie die Welt fest im Griff. Die Auswirkungen spüren die Menschen im sozialen, aber nicht zuletzt auch im öffentlichen und wirtschaftlichen Umfeld. Die folgerichtigen Maßnahmen zur Einschränkung des Virus wirkten und wirken sich direkt auf das Angebot von Dienstleistungen, aber auch auf die Produktion von Waren aus.

 

Das bedeutet: Auch bei uns und unseren Partnern standen zeitweise die Produktionsstätten still und Lieferketten brachen mitunter ab.

Produktionsbetriebe fahren seitdem ihre Kapazitäten zwar kontinuierlich hoch, indem beispielsweise neue Fabriken gebaut werden. Es braucht jedoch eine gewisse Zeit, bis auch ein Effekt auf die Verfügbarkeiten der Waren sichtbar wird. Dies wird vor allem in unserer Branche deutlich. Ein Komplettrad, wie wir es anbieten, besteht aus vielen Einzelteilen. Ist nur eines dieser Elemente nicht lieferbar, verzögert sich folglich auch die Auslieferung des Endproduktes.

 

Kurz gesagt: Wer möchte schon ein E-Bike ohne Lenker haben?

Eine Möglichkeit dem entgegenzuwirken besteht darin, diese Einzelteile durch die eines anderen Herstellers zu ersetzen. Aber dieser Markt ist wie leergefegt. Schaltgruppen und Bremsen beispielsweise haben bereits jetzt Lieferzeiten von mehr als 16 Monaten.

 

Wichtig zu betonen ist dabei: Unsere eigenen Bauteile, wie etwa der Antrieb, sind nicht von den Engpässen betroffen. Obwohl wir also direkten Einfluss auf viele Bauteile ausüben können, haben wir, wie bereits gesagt, nicht alles selbst in der Hand.

Gleichzeitig entwickelte sich, zu unserer großen Freude, auch ein wahrer Run auf E-Bikes. Menschen sehnen sich danach, mit den Möglichkeiten elektrischer Unterstützung neue Wege zu erkunden, die ein normales Fahrrad nicht bieten kann. Auch das Bewusstsein für die Umwelt und die ökologische Verantwortung wächst bei den Menschen bereits seit Jahren.

 

Hinzu kommt noch, dass E-Bikes längst nicht mehr nur klobige, unpraktische Produkte für eine ältere Zielgruppe sind. Nein, E-Bikes sind als stylische und vielseitige Fortbewegungsmittel in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Frühere Verfügbarkeit bei unseren Händlerpartnern.

 

In Summe bleibt zu sagen: Auch uns machen die teilweise langen Lieferzeiten unserer E-Bikes nicht glücklich. Leider wäre eine Prognose zur Änderung der Situation zum jetzigen Zeitpunkt aber nichts weiter als ein Ratespiel. Unsere Händlerpartner haben frühzeitig Kontingente bei uns reserviert und werden regelmäßig beliefert. Das heißt, dass einige unserer Modelle, auch wenn sie auf unserer Webseite gerade ausverkauft sind, möglicherweise bei unseren Händlerpartnern verfügbar sind. 

Am liebsten würden wir noch heute jedem Coboc Fan sein Lieblingsmodell mit einem Lächeln übergeben. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass all unsere E-Bikes schnellstmöglich wieder verfügbar sind und hoffen, dass bald eine Rückkehr zur Normalität in allen Lebensbereichen stattfinden kann.

Diese Modelle sind auf Lager

eCycle F1

4,999.00

Die Ikone. Elektrifizierend leicht.

Kallio RGD

4,299.00

Nicht nur für Rockstars.

Kallio RGD

4,299.00

Nicht nur für Rockstars.

Torino

4,999.00

Jeden Tag ein neues Abenteuer.

Der ideale Ansprechpartner auf dem Weg zu deinem Coboc E-Bike

Schau dir unsere Schönheiten vor Ort an und vereinbare eine Probefahrt bei einem Händler in deiner Nähe.

Coboc Newsletter

Du willst immer auf dem Laufenden sein?
Abonniere unseren Newsletter.

Weitere Artikel | zur Übersicht

Coboc Collects. | 19.03.2020

The Times They Are a-Changing

Eine Einordnung der aktuellen Lage aus der Coboc-Perspektive.

weiterlesen

Coboc Collects. | 20.04.2021

Wie die Pandemie Coboc beeinflusst

COVID-19 beeinflusst aktuell die Weltwirtschaft und hat damit auch direkte Auswirkungen auf die Lieferzeiten unserer E-Bikes. Eine kurze Erklärung.

weiterlesen